Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester

Vertiefende Vorlesung: Trinitätslehre

Univ.-Prof. Dr. Leonhard Hell

Kurzname: Trinitätslehre
Kursnummer: 01.086.1035

Voraussetzungen / Organisatorisches

(MEd) M 12: Vertiefung Systematische Theologie und Praktische Theologie

(BA Beifach Theologie) B 5a: Vertiefung und Reflexion einer theologischen Fragestellung

(BA Beifach Theologie) B 10: Vertiefung im Bereich der Dogmatik

(MTH) M 18: Vertiefung im Bereich der Dogmatik
In Modul 18 müssen  3  vertiefende Vorlesungen (I-III) belegt werden, welche dann Gegenstand der schriftlichen Modulprüfung sind. Diese Veranstaltung kann als eine dieser drei Vorlesungen gewählt werden. 

A C H T U N G :  Im Rahmen dieses Moduls werden in fortlaufenden Wechsel folgende vertiefende Vorlesungen angeboten:
-  Trinitätslehre
-  Eschatologie
-  Gnadenlehre
-  Prolegomena

Bitte geben Sie zugleich mit Prüfungsanmeldung bei Prof. Hell an, welche 3 Vorlesungen Sie in welchem Semester belegt haben.
 

Inhalt

Die Lehre von der Dreifaltigkeit Gottes ist kein christlicher Zusatz zu einer allgemeinen Lehre von Gott, dem einen, und seinen Wesenseigenschaften. Vielmehr stellt sie die konkrete Gestalt des christlichen Monotheismus dar. Ihre Verwurzelung in der Heiligen Schrift, ihre Entwicklung und Entfaltung im Laufe der Theologie- und Dogmengeschichte, ihre heutigen Deutungen wie ihre spezifischen Verständnisschwierigkeiten sind daher Gegenstand dieser Vorlesung.

Empfohlene Literatur

Walter Kasper, Der Gott Jesu Christi, Mainz 1982 u.ö. (= ders., Gesammelte Schriften, Bd. 4, Freiburg i. Br. 2008)

Wolfhart Pannenberg, Systematische Theologie, Bd. 1, Göttingen 1988, 283-364.

Digitale Lehre

Im gegebenen Fall wird die Art der digitalen Durchführung noch bekannt gegeben.
 

Zusätzliche Informationen

Wir bitten Sie zu beachten, dass die Lehrveranstaltungen im WiSe 2020/21 im Bedarfsfall digital angeboten werden.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt

Semester: WiSe 2020/21